• Wolfgang Gottenhuber

Ferienzeit = Hypnosezeit – Teil 5 / Gelassenheit

Die Ferien neigen sich dem Ende zu, die Abende werden schon wieder kühler, aber noch lassen sich entspannte Stunden am See, im Freibad oder am Pool genießen und vielleicht geht es ja sogar noch für ein paar Tage ans Meer oder zum Wandern in die Berge ….


Auch für Hypnose eignen sich die letzten Ferienwochen bestens, selbst wenn – oder gerade weil – der eine oder andere Gedanke schon wieder auf den Arbeitsbeginn nach dem Urlaub oder auf das kommende Schul- bzw. Studienjahr gerichtet ist.


Einfach um noch einmal ganz tief zu entspannen und zu lernen, wie Frau/Mann mit Selbsthypnose zu jeder Zeit gut entspannen kann. Oder um den noch anstehenden Flug in den Urlaub dieses Mal ganz ohne Stress oder (Angst-) Schweiß auf der Stirn zu erleben.


Vielleicht dafür, die urlaubsbedingte Entspanntheit zu nutzen, schon jetzt die nötige Gelassenheit zu entwickeln, um auch mit dem beruflichen Stress, der im Herbst wieder „an die Tür klopft“ in Zukunft entspannter umgehen zu können und sich weniger über die Dinge aufzuregen, die Sie nicht ändern können und um mehr Energie für die wirklich wichtigen Themen zu haben.


Vielleicht ist auch gerade jetzt die richtige Zeit, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören oder endlich mehr auf den eigenen Körper zu achten, sich gesünder zu ernähren und mehr Bewegung zu machen.



Gelassen und ruhig statt gestresst und angespannt


Sind auch bei Ihnen in der Arbeit die Dinge Ende Juni so gelaufen: Bevor die Ferienzeit beginnt, wird der Zeitdruck und Stress noch größer als sonst. Projekte müssen abgeschlossen sein, bevor auf Grund der vielen Urlaube die Kolleginnen und Kollegen im Projektteam nicht mehr für Meetings zur Verfügung stehen.

Aufträge wichtiger Kunden müssen unter Dach und Fach gebracht werden, bevor die Sommerhitze dem Vertrieb den Wind aus den Segeln nimmt und der Kunde beginnt es sich anders zu überlegen.


Enge Zeitpläne und überraschende Zusatzaufgaben, was auch immer sorgen oft genug dafür, dass wir im Job gestresst und angespannt sind, selbst wenn die Aufgaben grundsätzlich Spaß machen, die Kollegen nett und hilfsbereit sind und auch die eigene Führungskraft ihre Sache gut macht.


Im Juni sorgt dann die bevorstehende Urlaubszeit für noch mehr Stress, im Herbst sind es die die neu begonnenen Projekte und die Planung für das kommende Jahr und hat Frau/Mann im neuen Jahr ein paar Themen ordentlich abgeschlossen, macht sicher jemand Stress wegen der anstehenden Quartalszahlen.


Als würde all das nicht reichen und obwohl wir es besser wissen, schaffen wir es immer wieder uns zusätzlich von Dingen stressen zu lassen, die vielleicht gar nichts mit unseren Aufgaben zu tun haben, lassen wir uns von Themen aus der Ruhe bringen, die sich erfahrungsgemäß von selbst erledigen und nehmen wir Dinge persönlich, obwohl wir (bewusst) wissen, dass das keinen Sinn mach und wir vielleicht schon lange (bewusst) entschieden haben, das nicht mehr tun zu wollen.


Eine Gelassenheits-Hypnose kann Sie dabei unterstützen, die notwendige Gelassenheit – bewusst und unterbewusst – zu entwickeln und dort loszulassen, wo Ihre Energie keine Wirkung entfalten kann. Sie kann Ihnen helfen, beruflichen Aktionismus gelassener zu sehen und sich ganz auf ihre Aufgaben zu konzentrieren.


Die Herausforderungen im Berufsleben sind schon groß genug, Stress durch kurzfristige Aufträge und Termine oder unerwartete Probleme gehört so zum Berufsalltag, dass es immer wichtiger wird, sich nicht auch noch durch andere „künstliche“ Faktoren stressen zu lassen.



Ich freue mich auf Ihren Anruf: 0699/11594295


Ihr Wolfgang Gottenhuber




Mehr aus dieser Serie:

Ferienzeit = Hypnosezeit - Teil 4 / Gesund leben

Ferienzeit = Hypnosezeit - Teil 3 1/2 / Bewusstsein

Ferienzeit = Hypnosezeit - Teil 3 / Entspannung

Ferienzeit = Hypnosezeit - Teil 2 / Sommer

Ferienzeit = Hypnosezeit - Teil 1 / Relaxed in den Urlaub






Wolfgang Gottenhuber

Ein Coach begleitet seine Klientinnen und Klienten lösungs- und zielorientiert dabei, neue Sichtweisen und Blickwinkel zu privaten und beruflichen Problem- und Fragestellungen zu entdecken, angemessene Problemlösungen zu entwickeln und individuelle Ziele rasch, dauerhaft und nachhaltig zu erreichen. Im (Leistungs)-Sport unterstützt er Athletinnen und Athleten unter anderem, ihr Leistungsvermögen auch in schwierigen Wettkampfsituationen optimal abzurufen.

Hypnose ist ein tiefer geistiger Entspannungszustand (auch Trance, im Sport oft Flow genannt), in dem sich das Bewusstsein teilweise zurückzieht und besseren Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht. Hypnotische Zustände sind etwas ganz Natürliches, das fast alle Menschen im Alltag ganz regelmäßig erleben. Beim Lesen eines spannenden Buches zum Beispiel, wenn Frau/Mann so fokussiert ist, dass sie/er das Klingeln des Telefons überhört oder so konzentriert auf eine Fragestellung in der Arbeit ist, dass sie/er die Frage von Kollegen gar nicht wahrnimmt. In einer durch einen Hypnotiseur oder eine Hypnotiseurin begleiteten Hypnose, können dabei Problemstellungen bzw. Ziele direkt bearbeitet werden.




Wolfgang Gottenhuber, Hypnose, Coach, Hypnose-Coach, Berater, Lebens- und Sozialberatung, Psychologische Beratung, Unternehmensberatung, Oberösterreich, Linz, Wels, Steyr, Urfahr, Mühlviertel, Business, Privat, Sport, Leistungssport, Stress, Gelassenheit, Führung, Nichtrauchen, Abnehmen, Nervosität, Gelassenheit, Fliegen, Nervenstärke, Schlaf, Problemlösung, Ziele, Mentale Stärke, Dolmetscher, Sprache des Unterbewusstseins


Kontakt

 

Mag. iur. Wolfgang Gottenhuber

Tel.: 0043 (0) 699 / 11 59 42 95

Mail: kontakt[at]hypnoselinz[punkt]at

Praxis: Linke Brückenstraße 36, 4040 Linz

© Wolfgang Gottenhuber - 2020 - erstellt mit Wix.com