• Wolfgang Gottenhuber

„Der Lösung ist es egal, wie das Problem entstanden ist."

Insoo Kim Berg; Therapeutin und Coach

VIEL MEHR ALS NUR EIN ZITAT - 2/10

Zitate und ihre Bedeutung



Insoo Kim Berg war eine hervorragende Therapeutin, die als die Wegbereiterin der lösungsfokussierten Kurzzeittherapie gilt.


Insoo Kim Berg und ihre Ehemann Steve de Shazer haben erkannt, wie wichtig es ist, sich auf Ziele und Ressourcen zu konzentrieren und schon bestehende Ausnahmen vom Problem als maßgebliche Teile in die Lösungsfindung und -erreichung einzubeziehen. Das Problem als solches war für Insoo Kim Berg völlig unwichtig und sogar störend, da es den Blick weg vom Ziel lenkte.


Wie treffend diese Vorstellung ist, hat mittlerweile auch die Hirnforschung gezeigt. Probleme und Lösungen werden in unterschiedlichen Gehirnarealen be- und verarbeitet.


Am Bekanntesten aus dem Schaffen von Insoo Kim Berg ist wohl die berühmte „Wunderfrage“, die, ganz einfach und simpel klingend, eingebettet in ein Fragengeflecht, den Klienten bzw. Klientinnen – die teilweise zu Insoo Kim Berg kamen nachdem sie jahrelang von einer Psychotherapeutin zum nächsten Therapeuten geschickt wurden und längst jede Hoffnung aufgegeben hatten, dass sie ihr Problem jemals werden lösen können – wie selbstverständlich erkennen lies, dass es eine Lösung geben wird, deren Auswirkungen sich die KlientInnen schon jetzt vorstellen können und die so ihre Genialität wie nebenher offenbarte.


Insoo Kim Berg und Steve de Shazer nutzten in ihrer Arbeit regelmäßig Skalen-Abfragen, die Klienten zum Beispiel ein sehr genaues Gespür dafür gaben, was sie in der bisherigen Zusammenarbeit schon alles erreicht hatten. Mit solchen Abfragen lassen sich ebenso übertriebene Erwartungshaltungen im Coaching relativieren und können zum Beispiel neue Sichtweisen hinsichtlich allzu negativer Selbsteinschätzungen in Bezug auf – nach bisheriger Einschätzung – scheinbar unterentwickelte Fähigkeiten bewirken.


Was Insoo Kim Berg darüber hinaus auszeichnete und wofür ich persönlich sie sehr schätze, war ihr unbedingter Wille, ihren Klientinnen und Klienten die Möglichkeit zu geben – Schritt für Schritt – ganz individuelle höchstpersönliche Lösungen zu entwickeln, möglichst unbeeinflusst durch ihre eigenen Vor- und Annahmen als Therapeutin.


Ihr war es wichtig, ihren reichen Erfahrungsschatz nicht dazu zu nutzen, ihre KlientInnen in eine Richtung oder zu einer, ihr aus ihrer  Außenperspektive sinnvoll erscheinenden, Lösung zu drängen.


Hier unterscheidet sie sich zum Beispiel ebenso von Milton Erickson, wie von Virginia Satir, die es durchaus als ihre Aufgabe sahen, den KlientInnen, die richtige Richtung zu weisen, der eine durch subtile hypnotische Sprache, die andere durch recht eindeutige „Ansagen“ an ihre KlientInnen.


In ihrer Art und Weise Fragen zu stellen, in ihrer gesamten Arbeitsweise ging sie daher „unerbitterlich“ behutsam vor und tat alles um Klienten und Klientinnen weder durch den Inhalt ihrer Fragen, noch durch Tonfall, Mimik oder Gestik zu beeinflussen.


Ebenso „unerbitterlich“ war sie in ihrer Lösungsfokussierung, denn, „Der Lösung ist es egal, wie das Problem entstanden ist."



Termine und mehr Informationen; einfach anrufen 0699 / 11 59 42 95



Ihr Wolfgang Gottenhuber




Weitere Informationen:

Insoo Kim Berg auf Wikipedia

Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie auf Wikipedia

Viel mehr als nur ein Zitat - 1/10 - Milton Erickson




Wolfgang Gottenhuber; Hypnose-Coach

Ein Coach begleitet seine Klientinnen und Klienten lösungs- und zielorientiert dabei, neue Sichtweisen und Blickwinkel zu privaten und beruflichen Problem- und Fragestellungen zu entdecken, angemessene Problemlösungen zu entwickeln und individuelle Ziele rasch, dauerhaft und nachhaltig zu erreichen. Im (Leistungs)-Sport unterstützt er Athletinnen und Athleten unter anderem, ihr Leistungsvermögen auch in schwierigen Wettkampfsituationen optimal abzurufen.


Hypnose ist ein tiefer geistiger Entspannungszustand (auch Trance, im Sport oft Flow genannt), in dem sich das Bewusstsein teilweise zurückzieht und besseren Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht. Hypnotische Zustände sind etwas ganz Natürliches, das fast alle Menschen im Alltag ganz regelmäßig erleben. Beim Lesen eines spannenden Buches zum Beispiel, wenn Frau/Mann so fokussiert ist, dass sie/er das Klingeln des Telefons überhört oder so konzentriert auf eine Fragestellung in der Arbeit ist, dass sie/er die Frage von Kollegen gar nicht wahrnimmt. In einer durch einen Hypnotiseur oder eine Hypnotiseurin begleiteten Hypnose, können dabei Problemstellungen bzw. Ziele direkt bearbeitet werden.








Wolfgang Gottenhuber, Hypnose, Coach, Hypnose-Coach, Berater, Lebens- und Sozialberatung, Psychologische Beratung, Unternehmensberatung, Oberösterreich, Linz, Wels Steyr, Urfahr, Mühlviertel, Business, Privat, Sport, Leistungssport, Stress, Gelassenheit, Führung, Nichtrauchen, Abnehmen, Nervosität, Gelassenheit, Fliegen, Nervenstärke, Schlaf, Problemlösung, Ziele, Mentale Stärke, Dolmetscher, Sprache des Unterbewusstseins

Kontakt

 

Mag. iur. Wolfgang Gottenhuber

Tel.: 0043 (0) 699 / 11 59 42 95

Mail: kontakt[at]hypnoselinz[punkt]at

Praxis: Linke Brückenstraße 36, 4040 Linz

© Wolfgang Gottenhuber - 2020 - erstellt mit Wix.com